Gut fahren

Es handelt sich um ein 0,5-1 m langes, perforiertes Rohr mit einem Durchmesser von 5-10 cm und einem konischen Stahlende am Ende, das um die Fundamentgrube gelegt wird, um den Grundwasserspiegel zu senken. Es wird mit einem Wasserstrahl auf den Boden abgesenkt, der aus ihm austritt, aus der Spitze austritt und ein bisschen leichter ist.

Gut befestigen

Wenn Sie gerade erst mit einem netzunabhängigen oder ländlichen Lebensstil beginnen, wenden Sie sich an Ihr örtliches Geologieforschungsbüro, um festzustellen, wo die Bodenbedingungen für den Bau eines Brunnens geeignet sind, bevor Sie sich für einen Ort für Ihr Bauernhaus entscheiden . Dies kann bestimmen, ob Sie den Brunnen selbst erstellen können oder ob Sie eine professionelle Bohrfirma beauftragen müssen, um die Arbeit zu erledigen. Wenn Sie wissen, dass ein Brunnen auf Ihrer Baustelle geeignet ist, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

 

Bestimmen Sie die Art der Grundwasserversorgung. Wenn das Grundwasser unterirdische Stauseen bildet, lassen sich Brunnen leicht bohren oder fahren, was jedoch selten vorkommt. Grundwasserressourcen befinden sich häufiger in porösen Sand- und Schlickschichten , und der Prozess der Schaffung eines Fahrbrunnens kann hier schwieriger, wenn nicht gar unmöglich sein.

 

Bestimmen Sie die Tiefe der Grundwasserquelle. Dies kann von Region zu Region sehr unterschiedlich sein. In einigen Gebieten kann sich das Grundwasser nur wenige Meter unter der Oberfläche befinden. in anderen Regionen kann es Hunderte von Metern tief sein. Die Tiefe der Grundwasserquelle kann bestimmen, wie Sie den Brunnen fahren und bohren können. Sie müssen tief genug für gutes Trinkwasser graben. Akzeptables Wasser benötigt normalerweise mindestens 30 Fuß, um abzusteigen, aber besseres Wasser ist normalerweise noch tiefer. Fahren oder stechen Sie niemals in einem sumpfigen, nassen Gebiet.

 

Entscheiden Sie, ob Sie den Brunnen fahren möchten. Dies sind ganz unterschiedliche Prozesse, die von der Tiefe der Grundwasserquelle und der Beschaffenheit des Bodens abhängen.

 

Wenden Sie sich an Ihre örtliche Bauabteilung , um herauszufinden, ob eine Genehmigung erforderlich ist. In den meisten Bereichen ist eine Genehmigung erforderlich , da die Qualität des Trinkwassers ein Problem der öffentlichen Gesundheit darstellt.

 

Wenn ein örtliches Versorgungsunternehmen umliegende Immobilien bedient, wenden Sie sich an diese und stellen Sie sicher, dass Ihre Immobilie nicht durch unterirdische Versorgungsleitungen führt. Wenn ja, suchen Sie es, bevor Sie einen Befestigungsschacht zusammendrücken.

 

Stellen Sie fest, ob sich an Land eine Abwasserleitung, eine alte Zisterne oder eine Kläranlage befindet. Finden Sie heraus, was Ihre örtliche Bauordnung benötigt, bis hin zur Entfernung oder zu Problemen mit einem Fahrbrunnen . Wenn Ihre lokale Vorschrift dies nicht ausdrücklich regelt, sollten Sie mindestens 50 Fuß von ihnen entfernt graben, um eine Kontamination Ihrer Wasserversorgung zu vermeiden.

Unser vorheriger Artikel Was sind die Faktoren des Matamorphismus? Wir empfehlen Ihnen auch, unseren Artikel mit dem Titel zu lesen.

Hinterlasse einen Kommentar