Gabbro und Diorit seine Eigenschaften

Gabbro

Amphibol, Pyroxen, Olivin usw. Eine Art grobkörniges Gestein aus farbigen Mineralien.

Die Gesteine der gabbro  ultrabasischen Gesteinsgruppe sind reich an Mineralerz. Sie enthalten Mineralien wie Eisen, Magnesium, Nickel, Platin und Chrom. Alle diese Gesteine ​​werden multiple Ophiolithen genannt. Diese werden als grüne Felsen bezeichnet, da sie sich infolge eines Hydratationsereignisses in grünen Serpentin verwandeln.

Gabbro (magmatischer Stein)
Gabbro (magmatischer Stein)

Gabbro Gruppe

Gesteine ​​in dieser Gruppe enthalten wie die in der Dioritgruppe Feldspat vom Plagioklas-Typ. Sie sind jedoch nicht Natrium, sondern Calcium, wie in der Dioritgruppe.

 

Die Tiefenfelsen der Gruppe sind Diabasen mit Gabbros. Von diesen sind Gabbros körnige strukturierte Gesteine. Die porphyritischen sind wenige. Dominante Mineralien bilden Augit mit kalziumreichen Plagioklasen wie Anortit und Labrador. Sie können auch geringe Mengen an Hornblende , Olivin und Biotit enthalten .

 

Diabasen hingegen sind Gesteine, deren chemische Zusammensetzung dem Gabbro ähnelt, die jedoch dünner sind als sie. In Bezug auf die Elementgrößen befinden sie sich zwischen Gabbros und Basalten. Dieser Stein wird auch Dolerit genannt. Basaltgesteine ​​bilden die Oberflächengesteine ​​der Gruppe.

 

Dies sind sehr feine, schwere und dunkel gefärbte Gesteine ( dunkelgrau , grünlich schwarz und schwarz ). Ihre Hauptmineralien bilden Pyroxene mit Feldspat vom Plagioklas-Typ wie Anortit und Labrador. Es kann auch Olivin enthalten. Basalte enthalten manchmal Poren, die den Stellen der Gasblasen entsprechen, die die Masse während des Abkühlens verlassen. Diese können später mit Mineralien wie Calcit, Achat, Amethyst und Zeolith gefüllt12 gefunden werden.

 

Diorit

Transparentes, körniges Tiefengestein, das hauptsächlich aus Plagioklas besteht. Dioriten sind keine sehr haltbaren Gesteine. Insbesondere in feuchten Umgebungen zersetzen sie sich durch die chemische Zersetzung (Hydrolyse) des Hornblende-Minerals.

Diorit (magmatisches Gestein)
Diorit (magmatisches Gestein)

 

Diorit Group

Im Gegensatz zu den ersten beiden Gruppen enthalten die Gesteine ​​dieser Gruppe Feldspate vom Plagioklas-Typ. Dies sind normalerweise Natriumfeldspate.

 

Die Tiefengesteine ​​der Gruppe sind Diorit. Sie sind Gesteine ​​in körniger Textur, und ihre dominanten Mineralien bilden Hornblenden mit Feldspat vom Plagioklas-Typ wie Albit, Oligoklas und Andesin. Sie haben auch Biotit und Augit. Die Farben sind grau oder mattgrün.

Diorit (magmatisches Gestein)
Diorit (magmatisches Gestein)

Diorit

Es ist ein innerer Stein aus hellen und dunklen Mineralien, der leicht voneinander getrennt werden kann. Grobe sind leichter zu verteilen als feine.

Diorit (magmatisches Gestein)
Diorit (magmatisches Gestein)

Unser vorheriger Artikel Basalt und Eigenschaften Wir empfehlen Ihnen auch, unseren Artikel mit dem Titel zu lesen.

Hinterlasse einen Kommentar